· 

Hochzeitstrends 2019

Die Hochzeitstrends 2019

01|2019 

 

Schon 2018 hat sich ein umweltbewusster, rustikaler Trend abgezeichnet. 

 

2018 waren vor allem Gewächshäuser mit viel Vintage Deko im Trend . Auch Scheunen erfreuen sich immer mehr an Beliebtheit.

 

Es ist euch bestimmt auch aufgefallen, dass 2019 der Trend wilder und rustikaler wird oder?

 

 

Rustikal, wild & DIY – das sind meine Worte um den Trend für 2019 zu beschreiben.

 

Das Thema Umwelt, spielt auch bei der Hochzeitsplanung eine immer größere Rolle und das ist auch gut so. Luftballone, waren gestern, DIY ist heute. Das steigenlassen von Luftballons wurde in vielen Foren bereits zu Tode debattiert und hat viele zum Nachdenken und umplanen angeregt. Ob so manches geplantes tatsächlich notwendig ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

 

Gute Gründe gegen die Ballons sind unter anderem,

 

- dass sie oft nicht richtig fliegen und im nächsten Baum hängen bleiben

- dass sie im Endeffekt nur Plastik Müll in der Umwelt verteilen

- und die Tiere am Platikmüll leiden

 

DYI = Kostenersparnis

 

Durch den DIY Trend, wird gerne nach günstigen alternativen gesucht und auch viel Regionales sowie Saisonales mit einbezogen. Der Tausch von Deko nach der Hochzeit, das Zusammensuchen von Dekoartikeln auf Flohmärkten und aufwerten alter Gegenstände, reduziert nicht nur die Kosten sondern schont auch die Umwelt.

Es gibt viele Gruppen wie zB "Brautgeflüster" auf Facebook, wo Bräute sich zusammentun und die Deko untereinander tauschen, verkaufen oder sogar verleihen. Auch bei Shpock und Willhaben lässt sich einiges finden.

 

Generell kann man auch einen Leihservice für vieles anfragen wie zB Deko, Buchstaben, Vorhänge, Hussen etc.

 

Auf Pinterest kann man sich Pinnwände anlegen, teilen und wunderbare Bastelideen finden. 

Diejenigen, die keine Zeit haben zu basteln oder nicht so geschickt sind, kaufen gerne selbstgemachtes aus der Region um regionale Händler und selbständige mehr zu unterstützen zugleich wird hierbei auch der Fußabdruck geringer gehalten.

Auch Dienstleister aus der Region können durchaus günstiger sein als zB ein Fotograf mit 100km Anfahrt ;)

 

Ich persönlich finde den Trend zu „wild weddings“ großartig. Die rustikalen Gebäude wie Scheunen mit farblich aufeinander abgestimmt Dekoelementen und schönen Lichterketten sehen einfach unglaublich toll aus. Man kann die Stimmung auch gut auf den Fotos einfachgen.

 

 

Wie wird eure Hochzeit aussehen? Folgt ihr den aktuellen Trends oder macht ihr euren eigenen?

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Pure Love Stories

DE 78658 Zimmern ob Rottweil 

+4915111672106 oder 

AT 2320 Wien/Schwechat

 

purelovestories@yahoo.com

 

 

 Fotografin aus Baden-Würtemberg & Wien. Weltweit buchbar!

Termine sind nur nach Vereinbarung möglich !

 

Pure Lovestories richtet sich nach der DSGVO.