· 

Hohe Preise, sobald es um Hochzeiten geht?

Hochzeit = Teuer?


Ihr habt das Gefühl, sobald das Wort Hochzeit fällt kostet alles mehr?

 

Ihr habt recht, teilweise zumindest. Denn manchmal ist es tatsächlich so und dafür gibt es mehrere Gründe. Das gleiche Gefühl hatte ich auch beim kaufen von Geschenken für Babys.

 

Ich denke, dass Babyspielsachen ein guter Vergleich sind um die höheren Kosten zu erklären. Anfangs dachte ich, dass kaum das „Baby“ drauf steht einfach alles gleich das doppelte kostet. Wenn man sich etwas mehr mit Babys und den Anforderungen an ein Spielzeug beschäftigt, weiß man auch warum einiges mehr kostet. Zum Beispiel ein Teddybär, es gibt unzählige Bären in unterschiedlichsten Größen, Formen, Materialien zu unterschiedlichsten Preisen. Warum kosten die eigens für Babys hergestellten Kuscheltiere dann soviel mehr? Es hat mit der Qualität zu tun. Sie sind so verarbeitet, dass die Kinder nicht an Kleinteilen ersticken könnten. Habt ihr schon mal am Teddyfell gezupft und gesehen, wie viele Haare ihr in der Hand habt? Ein Baby übt das Greifen an allen Gegenständen und nimmt alles in den Mund. Keiner will, dass sein Baby das Fell vom Teddy verschluckt. Spezielle Produkte für Babys sind somit einfach sicherer und besser durchdacht. Genauso ist es bei Hochzeiten.

 

4 Punkte zu den großen Preisunterschieden

 

 

1. Angebot und Nachfrage 

2. Hochzeitshochsaison 

3. Spezialisierung auf Hochzeiten 

4. Qualität statt Quantität

 

Angebot und Nachfrage 

 

Zu gewissen Terminen sind viele Traum Location und Dienstleister sehr gefragt. Nicht selten finden Hochzeiten an einen Freitag, Samstag oder vor einen Feiertag statt. Schließlich möchte man mit seinen Freunden und der Familie ausgiebig bis in die Nacht hinein feiern. Daher gibt es zur Hochzeitssaison entsprechend höhere Nachfrage für Location, DJ, Floristen, Fotografen uvm… Eine Option um kosten zu sparen wäre daher (was sich mittlerweile auch immer mehr an Beliebtheit erfreut) eine Winterhochzeit.

 

Hochzeitshochsaison 

 

Viele Hochzeiten finden im Frühjahr wo die Nächte wieder wärmer werden, bis zum September, wo die Hitzewelle wieder nachlässt statt und die Abende dennoch warm genug sind um draußen zu sein.

Im Winter kann man zwar oft kosten sparen, muss sich jedoch in anderen Dingen mehr einschränken. zB bei der Brautmode (man kann das Kleid aber auch früh genug kaufen). Da der Trend nun allerdings immer mehr in Richtung Winterhochzeiten geht, gibt es auch entsprechend mehr Brautkleider für die kalte Jahreszeit (oder schöne Brautpullis passend zum Kleid). Viele wünschen sich immer öfter eine freie Trauung in der Natur, was zu dieser Jahreszeit eher schwierig ist – dafür könnte eine schöne Berghochzeit mit Bergpanorama eine schöne Alternative sein. 

 

Spezialisierung auf Hochzeiten 

 

Wenn sich ein Dienstleister in seinem Gebiet auf Hochzeiten spezialisiert, gibt es gute Gründe dafür. Ein Fotograf der fast ausschließlichen Hochzeiten fotografiert bringt wesentlich mehr Erfahrung mit, wie jemand der „alles“ anbietet. Auch das Equipment spielt hier eine wichtige Rolle. Ein Fotograf benötigt für ein Portraitshooting oder eine Studioaufnahmen nicht unbedingt das gleiche Equipment wie ein Hochzeitsfotograf. Das gute Equipment alleine macht noch keinen guten Fotografen aus, daher solltet ihr euch immer auch die Ergebnisse von ganztagsreportagen zeigen lassen, um euch von der Qualität zu überzeugen.

 

Auch bei der Location gibt es große Unterschiede. Eine Location die auf Events wie Hochzeiten spezialisiert ist, hat entsprechend geschultes Personal, passende Räumlichkeiten, eventuell sogar eine Auswahl an diverser Bestuhlung, unterschiedliches Besteck. Im Idealfall sogar eine Auswahl an Dekoelementen für gewisse Mottos, unterschiedliche Tische (Eckig, Rund), Partybeleuchtung, eine gute Musikanlage.,sowie eine gute Lüftungsanlage. Die Trends ändern sich laufend und entsprechend viele Möglichkeiten gibt es. Wenn die Location die für euch passende Deko bereits vor Ort hat, spart ihr euch enorme Kosten und sogar die Zeit fürs dekorieren. 

 

Auch der Ablauf, die Planung und die Umsetzung der Bewirtung spielen bei der Hochzeitsplanung eine sehr große Rolle. Keiner möchte ewig auf sein Essen warten, während die anderen schon lange fertig sind oder ein kaltes Essen serviert bekommen. Ein Buffet, bei dem kaum Platz ist um sich anzustellen geschweige denn mit den vollen Tellern zurück an seinen Platz zu kommen. Ein Anbieter, der sich auf Hochzeiten spezialisiert hat, weiß viel mehr worauf es ankommt, um einen reibungslosen Ablauf zu gewähren. 

 

Qualität statt Quantität

 

Durch Dienstleister, die auf Hochzeiten spezialisiert sind kommen oft Themen ans Tageslicht, an die man sonst eventuell gar nicht denken würde. Ganz oft habe ich bei Vorgesprächen das Gefühl fast schon Weddingplaner zu sein. Nicht falsch verstehen, es macht mir großen Spaß, wenn ich anderen mit meinen Erfahrungen helfen kann (Als Fotograf ist man oft einer der ersten gebuchten Dienstleister, sobald das Datum feststeht und sonst evtl. kaum etwas geplant ist). Ich frage meine Brautpaare immer über Ihre Pläne/Ideen aus und erlebe vor Ort den Ablauf mit. Somit habe ich mehr Erfahrung wie ein Brautpaar, das vielleicht auf 2-3 Hochzeiten zu Gast war.

 

Ein gutes Beispiel ist hier die Gratulation. Die Hochzeitsgesellschaften werden immer größere, die Programmpunkte immer straffer die Ideen immer mehr. Wie viel Zeit plant ihr für die Gratulation bei 100 oder mehr Gästen ein? Oft wird hier für Agape + Gratulation mit 30-45 Minuten gerechnet und das ist einfach sehr unrealistisch. Außer ihr wollt nur ein kurzes Händeschütteln statt einer herzlichen Umarmung.

 

Kurzgefasst: Ein professioneller Dienstleister, der sich intensiv mit der Hochzeitsplanung beschäftigt, weiß worauf es ankommt. Der DJ kennt die Wünsche der Gäste, der Fotograf nimmt euch die Nervosität vor dem Shooting, der Trauredner bereitet euch auf die Trauung selbst vor, die Location kann euch für einen Reibungslosen Ablauf vor Ort bestens beraten und falls das der Wunsch ist, nicht zu vergessen der Weddingplaner, der euch den ganzen Planungsstress erspart und dafür sorgt, dass ihr euch an euren Tag keine Sorgen über den Ablauf machen müsst.

 

Gute Planung und realistische Budgetierung ist wichtig, um nicht enttäuscht zu werden.

 

 

Ein guter Tipp: sobald ihr euch für etwas entschieden habt, hört auf weiter zu recherchieren! Es wird immer etwas Besseres und Neues geben.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Pure Love Stories

DE 78658 Zimmern ob Rottweil 

+4915111672106 oder 

AT 2320 Wien/Schwechat

 

purelovestories@yahoo.com

 

 

 Fotografin aus Baden-Würtemberg & Wien. Weltweit buchbar!

Termine sind nur nach Vereinbarung möglich !

 

Pure Lovestories richtet sich nach der DSGVO.